Setzmeißel


Setzmeißel
Sẹtz|mei|ßel, der: vgl. ↑Setzhammer.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Setzmeißel — Setzmeißel, s. Meißel und Schmieden …   Lexikon der gesamten Technik

  • Setzmeißel — Sẹtz|mei|ßel (ein Schmiedewerkzeug) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Setzmeißel, der — Der Sêtzmeißel, des s, plur. ut nom. sing. bey den Schlössern, eine Meißel in Gestalt eines Hammers mit einem eisernen Stiele, deren man sich an solchen Örtern bedienet, wo man mit dem Hammer nicht hinkommen kann …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nieten — Nieten, zwei Stücke Metall mittelst eines Nietes verbinden (ver , od. wenn ein Metallstück auf das andere befestigt wird aufnieten). Beim Maschinenbau wird das N. zur Verbindung von Blechstücken angewendet, bes. bei der Fabrikation der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Meißel — sind keilförmig gestaltete Stahlwerkzeuge, die durch Hammerschläge gegen das zu bearbeitende Werkstück getrieben werden. Ihr Schneidewinkel (45–70°) richtet sich nach der Härte der zu bearbeitenden Stoffe und der Gebrauchsweise. Die Meißel… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schmieden — Schmieden, Formgebung dehnbarer Metalle durch Hämmern, insbes. die Bearbeitung des glühenden Schmiedeeisens und Stahls durch Hämmern oder Pressen (s. Schmiedepresse). Dabei wird das im Feuer erhitzte Arbeitsstück mit Zangen auf einer festen… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.